Forestis Magazin

Information als Markenerlebnis

Das Forestis Magazin basiert auf dem Wunsch, den Gästen über eine Imagebroschüre hinausgehend ein Lektürewerk über die Gedanken und Hintergründe zum Haus anzubieten.

Jede Ausgabe besteht ausschließlich aus eigens produzierten Bildern und Texten. Die Wahl des Papiers und die aufwändige Fadenbindung zitieren in ihrer Ausführung die Gestaltungselemente des Hotels.

Auf den letzten Seiten sind nützliche Informationen über den Hotelalltag zu finden. Das Magazin erscheint ein bis zwei Mal pro Jahr, liegt in den Zimmern auf und wird an Gäste und Interessierte versandt.

Ausgabe 1: »Aufbruch«

Die erste Ausgabe erschien zur Eröffnung des Hauses. Der Magazinteil enthält Geschichten über die Entstehung – von der Architektur bis hin zu den verwendeten Materialien. Einen besonderen Stellenwert nimmt die Entwicklung der Marke ein: Sie reflektiert in aller Klarheit die stimmige und aufwändig durchdachte Philosophie und äußert sich in der Detailverliebtheit, die in jedem noch so kleinen Bereich erkennbar wird.

Infografiken

Neben dem Magazinteil enthält jedes Heft auf den letzten Seiten einen Anhang, in dem Wissenswertes zum Aufenthalt zusammengefasst ist. Die Gestaltung dieser Seiten lässt die wichtigsten Informationen auf den ersten Blick erkennen. 

Ausgabe 2: »Ursprung«

Das Forestis lebt im Respekt vor dem Ursprung der Gegend und blickt dabei weit zurück in die Geschichte der Region Südtirol. Der Spa greift die Riten der Kelten wieder auf, die in diesen Breiten ihre Gesundheitsphilosophie entwickelt haben. Das Thema Ursprung umfasst auch die Wälder und den Werkstoff Holz, die aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden. Highlight des Magazins ist ein ausführliches Interview mit Reinhold Messner, der seine Gedanken zum Ursprung teilt.